Die besten Strapless Dildos im Test

Die besten Strapless Dildos im Test

Dildos sind in allen Farben, Formen und Größen erhältlich. Von klein und fein bis zu groß und mächtig ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Standardvariante von einem Dildo ist einem erigierten Penis naturtreu nachgebildet, andere Modelle verfügen Extras, wie eine einstellbare Vibrationsfunktion. Er wird in die Hand genommen und kommt hauptsächlich für die Selbstbefriedigung von Frauen und Männer zum Einsatz. Ein Dildo ist für viele das erste Sexspielzeug und bringt frischen Wind ins Schlafzimmer. Ein Dildo kann aber weitaus mehr! In unserem Ratgeber findest Du Tipps zur richtigen Benutzung als auch Standard und Strapless Dildos im Test.

Neben dem typischen Dildo gibt es Strapons, die allerlei Spielraum für alle Fantasien im Schlafzimmer genutzt werden können. Strapons Dildos werden mit einem Geschirr am Becken festgemacht, sodass Sie oder Er immer noch beide Hände für den Partner frei hat. Eine neue Variante sind die Strapless Strapons. Sie werden in der Regel von der Beckenbodenmuskulatur der Frau gehalten und kommen bei hetero als homosexuellen Pärchen zum Einsatz. Strapless Dildos bedeuten nicht nur mehr Reiz, Spannung und Lust für beide Partner, sondern bieten Dir alle Freiheiten und Einsatzmöglichkeiten. Um Dir einen Überblick über das Angebot und Hilfe bei der Entscheidung für einen Strapon oder Strapless Dildo zu geben, gibt es hier alles Wichtige.

Mehr Lust und Reiz für Beide

Strapons werden oft von lesbischen Pärchen genutzt, aber auch männliche sowie gemischt sexuelle Paare verwenden das Sexspielzeug. Es kann für die vaginale und anale Stimulation und Penetration genutzt werden. Das was einen Strapon Dildo so besonders macht, ist, dass beide sexuell simuliert werden können. Vergleichsweise dient ein normaler Dildo oder Vibrator meist nur der Stimulation einer Person. Es gibt Umschnalldildos, bei welchen nur ein Dildo vorne am Geschirr ist, andere wiederum haben auch in dem Gurt ein oder auch zwei kleinere Dildos. Das macht es lesbischen Paaren möglich, gleichzeitig Befriedigung beim Sex in verschiedenen Positionen zu haben. So verspürt die Trägerin selbst bei jeder Bewegung einen Stoß.

Der Strapless Dildo für mehr Gefühl

Die vielen verschiedenen Möglichkeiten, die Dir Strapons bietet, machen ihn zu einem der beliebtesten Sexspielzeuge überhaupt. Die neue Variante Strapless bietet mehr Spaß, mehr Freiheiten und noch mehr Lust für beide Partner. Strapless Dildos sind wie Strapons auch in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, werden aber nicht von einem Geschirr getragen, sondern von der Beckenmuskulatur. Das bietet Ihr und Ihm nicht nur mehr Nähe und Spielraum, weil keinerlei störende Gurte mehr am Körper festgemacht werden müssen, sondern auch ein deutlich intensiveres Gefühl beim Geschlechtsverkehr.

Intensives Lustspiel mit einem Strapless Dildo

Strapless Dildos werden meist von der Beckenbodenmuskulatur einer Frau getragen. Sie kann sich entweder das nach oben gebogene kleiner Ende nach Belieben vaginal oder anal einführen oder umgekehrt das größere Ende. Es sind auch immer wieder Strapless Dildos im Test mit sehr positiven Bewertungen und Erfahrungsberichten zu sehen, welche drei Enden haben. Zwei kleine für den aktiven Partner und einen nach vorne weggehen Dildo, mit dem sowohl Frauen als auch Männer verwöhnt werden können. Für zusätzliche Stimulation dient eine Vibrationsfunktion für beide Partner, aber natürlich gibt es auch Modelle ohne Vibration.

Auf das kommt es beim Strapless Dildo an

Der Strapless wird zum großen Teil von der Beckenmuskulatur getragen. Die Modelle mit drei Enden machen zwar die Handhabung einfacher und stabiler für den aktiven Partner, allerdings setzt eine gewisse Zuneigung für Analsex voraus. Falls die Beckenbodenmuskulatur schwach sein sollte, kann es durchaus eine wackelige Angelegenheit werden. Für solche Fälle darf aber jederzeit mit der Hand nachgeholfen werden. Die besten Strapless können auch ganz einfach in die Hand genommen werden, um so harte als auch sanfte Stöße durchzuführen.

Der besondere Reiz der Strapless Dildos

Für härtere Geschichten eignet sich der klassische Strapon mit Geschirr etwas besser. Zwar kann der aktive Partner einem Dildo ohne Gurt nur einen Teil der Kraft aufwenden, aber genau das macht die ganze Sache spannender und reizvoller.

Eine weitere Besonderheit von einem Strapless Dildo ist, dass der aktive Partner überaus intensive und lange Orgasmen haben kann. Der Grund ist das Zusammenspiel der eigene Penetration durch die Stöße an den Partner, der Stimulierung durch die Vibration sowie der Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur. Das ist nebenbei erwähnt auch ein sehr gutes Training für den aktiven Teil. Eine gesunde und gut trainierte Beckenbodenmuskulatur ist ein Garant für lange, intensive Orgasmen.

Es lohnt sich für Pärchen auf jeden Fall einen Strapless Dildo eine Chance zu geben und damit zu experimentieren. Weitere Themen über das überaus vielfältige Sexspielzeug und welche Modelle die besten sind, kannst Du im Test hier nachlesen.